Frankfurt am Main, 1998 / 2000
Ehemalige Adlerwerke – Galluspark II
Verwaltungsgebäude in Frankfurt am Main

Die Gebäude der ehemaligen Adlerwerke aus dem 19. Jh. wurden zum Kulturdenkmal erklärt, sie symbolisieren den Aufschwung der deutschen Industrie und sind Zeugen der Industrialisierung in Frankfurt am Main. Die Adlerwerke beherbergten die Produktionsstätten von Fahrrädern, Schreibmaschinen und Automobilen.
Die Gebäudetrakte wurden völlig entkernt und zu modernen Büroflächen umgewandelt. Die Sanierung fand unter Beibehaltung der signifikanten Merkmale der Industriearchitektur statt.
Decken-, Dach- und Fassadenelemente, die erhebliche Schäden aufwiesen, wurden ausgetauscht und angemessen stilistisch ersetzt. Die Ziegelsteinfassade wurde saniert und mit neuen Fenstern versehen.
Bauherr: Adlerwerke Projektentwicklungs-
gesellschaft GmbH u. Co.KG
Entwurf: Jourdan & Müller PAS
Leistungen:
Bauteil D LPH 5 - 7, tlw. 4
Bauteil G LPH 5 - 7, tlw. 8
BGF:
32.300 qm Bauteil D
28.900 qm Bauteil G
Fertigstellung: 1998 Bauteil D / 2000 Beuteil G