Selzerbrunnen, Groß-Karben 2006
Rapp's – Juicefactory
Sanierung und Umnutzung des Brunnengebäudes.

Das denkmalgeschützte Gebäude des Selzerbrunnen mit seiner Quelle im Untergeschoss steht auf dem Werk des Fruchtsaftherstellers Rapp's. Es wird als Showroom und Ausstellungsgebäude für Rapp’s umgebaut und zum Ausgangspunkt für Werksbesichtigungen. Die Juicefactory mit angeschlossener Cateringküche soll als Veranstaltungsraum für Feiern vermietet werden.
Die Neugestaltung der Außenanlagen gibt dem
denkmalgeschützten Selzerbrunnen seinen ursprünglich solitären Charakter wieder zurück. Der
Abbruch des ehemaligen Kesselhauses stellt die
westliche Gebäudekante wieder frei. Die
tieferliegende Hoffläche mit der Selzerquelle wird
durch ein Wasserbecken gefasst.
Apfelweinausschank und -ausstellung auf dem Rappsgelände.
Hier werden in gemütlicher Atmosphäre Apfelweine verköstigt und mit einer Ausstellung über Apfelwein informiert. Das Raumkonzept trennt die Nutzungen voneinander. Es bietet am Fenster eine Bar und eine Sitzecke an. Die andere Hälfte wird durch mobile Ausstellungsboxen gestaltet. Die Innenraumgestaltung ist an die Einrichtung von Frankfurter Apfelweinkneipen angelehnt. Die typische hölzerne Wandvertäfelung mit den Garderobenhaken säumt gemeinsam mit einem umlaufenden Textfries aus Apfelweingedichten den Raum. Das Rautenmuster an der Decke schenkt dem Stübchen einen modernen, großzügigen Flair.
Bauherr: Rapp's Kelterei GmbH, Groß-Karben
Leistungen: LPH 1 - 9
BGF: 850 qm
Fertigstellung: Mai 2006
Ausstellung in Zusammenarbeit mit/ Typografie:
Christiane Bruckmann
Fotos: Christoph Kraneburg

Druckversion als PDF: Rapps Juicefactory & Selzerbrunnen 1,3 mb, Apfelweinstube 1 mb