Bad Homburg, 2010
Betriebshalle Dachdeckerunternehmen
Neubau einer Logistik- und Lagerhalle mit Schulungsbereich.
Die neue Betriebshalle befindet sich direkt neben dem bestehenden Firmen-Verwaltungsgebäude. Sie dient der Lagerung und Verladung der Dachdeckungsmaterialien und integriert Werkstätten und Sozialräume.
Die Lager- und Logistikhalle ist 75 x 62,5 m groß mit einer Höhe bis 7,5 m. Der Hauptteil der Betriebshalle ist als eingeschossiger offener unbeheizter Lager- und Logistikbereich für 40 Kolonnenfahrzeuge geplant.

Die Halle ist als kompakter Baukörper mit
gestaltprägenden Fassadeneinschnitten und -modulationen entworfen. Das große Bauvolumen wird in der Höhe in Sockel und Dach untergliedert. Das Dach aus einer Holzleimbinder- Konstruktion spannt den Hallenraum über 30 m auf und erhält eine Dachhaut und Fassade aus Trapezblech. Im zentralen Hallenraum erhält das Betriebsgebäude durch die Form der Dreifeld- Dachbinder ein räumliches Dachtragwerk und gibt ihm und dem Dachdeckerunternehmen einen identifikationsstiftenden und lichten Innenraum.
Bauherr: Willy A. Löw AG
Leistungen: LPH 1 - 9
BRI: 52.400 cbm
BGF: 6.000 qm (Halle 4.600 qm)
Standort: Benztraße 18, Bad Homburg
Fertigstellung: 2010
Fotos: Christoph Kraneburg

Druckversion: Pdf 1,7 mb