Ober-Mörlen, 2016
Neubau eines Büro- und Loftgebäude, 2016-2017

Das neue Büro- und Loftgebäude mit Weitblick bis in den Taununs und nach Frankfurt befindet sich in erster Reihe des Gewerbegebietes Ober-Mörlen in direkter Nachbarschaft weiterer neu angesiedelter Unternehmen. Der Baukörper schafft durch die gestaffelten Gebäudehöhen Bezüge zu der umgebenden Bebauung, von der sich seine ruhige und wertige Klinkerfassade stilvoll absetzt.
    Die Architektur bezieht sich bewusst auf die Industriekultur der Gründerzeit und gibt den Lofts mit seinen großen Fensterflächen und hohen Decken eine angenehme Weiträumigkeit als ideale Umgebung für ruhiges und kreatives Arbeiten.
  EG OG Grundriss. Die lichtdurchfluteten großzügigen Bürolofts bieten volle Flexibilität im Hinblick auf Aufteilung und Nutzung. Das Achsraster
von 2,45 m und die Raumtiefe von 12,7 m ermöglicht eine
nutzerspezifische Grundrissaufteilung in wohlproportionierte Einzel-,
Gruppen-, Kombi- und Großraumbüros und die unabhängige
Teilung der Obergeschosse in zwei Einheiten unterschiedlicher
Größe.
Technik. Das Gebäude sorgt mit einer hochwärmegedämmten Fassade, Dreifachisolierverglasung mit Sonnenschutz und innovativer energieoptimierter Heizungs- und Beleuchtungstechnik für einen minimierten Energiebedarf in allen Räumen.

       

Standort: 61239 Ober-Mörlen
BRI: 5.534 cbm
BGF:
1.518 qm
Mietflächen: 830 qm Büro- und Dienstleistungsfläche
EG: 289 qm, incl. Sanitärbereiche
1. OG: 316 qm / (240 qm / 66 qm Teilflächen)
2. OG: 316 qm / (240 qm / 66 qm Teilflächen)
Fertigstellung: 2017